Mara möchte Drushok gerne behalten, aber so einfach ist das nicht
Mara möchte Drushok gerne behalten, aber so einfach ist das nicht © Stefanie Raase/PIXELIO

Kinder-Hörspiel

Welpe in Not: "Nass wie Hundeschnauze"

Ganz egal, ob man Angst vor Hunden hat - wenn man einen Welpen findet, dann muss man ihn retten. Das denkt sich Mara zumindest, die einen kleinen weißen Hund findet, den sie bei sich aufnehmen möchte. Doch das ist gar nicht so einfach...

Jetzt anhören
  • im Online-Player
  • im phonostar-Player
  • Was ist das?
    Radio hören mit phonostar Help-layer_phonostarplayer Um Radio anzuhören, stehen dir bei phonostar zwei Möglichkeiten zur Verfügung: Entweder hörst du mit dem Online-Player direkt in deinem Browser, oder du nutzt den phonostar-Player. Der phonostar-Player ist eine kostenlose Software für PC und Mac, mit der du Radio unabhängig von deinem Browser finden, hören und sogar aufnehmen kannst. ›››› phonostar-Player gratis herunterladen X

Mara, neun Jahre alt und schüchtern, hat große Angst vor Hunden. Das liegt in der Familie. Trotzdem rettet sie mit Arams Hilfe einen winzigen weißen Welpen aus dem Flakenfließ. Beide nennen ihn Drushok, das bedeutet "kleiner Freund". Aram kommt aus Tbilissi und sagt, er könne alles.

Sogar Box-Champion war er schon. Allerdings wohnt er im Ausländerheim und darf Drushok nicht mitnehmen. Also steckt ihn Mara unter die Jacke. Nie mehr wird sie den Hund hergeben! Sie kann die Eltern fast überzeugen, doch der Tierarzt stellt fest: Drushok ist ein Kampfhund.

Nun muss Mara um ihn kämpfen. Sie tut das mit allen Tricks und Arams unerschöpflichen Kräften. Aber da gibt es jemanden, der keine guten Absichten hat!

"Nass wie Hundeschnauze" im Überblick

Nass wie Hundeschnauze

von Jenny Reinhardt

Produktion: 2002

Sendezeit So, 15.01.2017 | 08:05 - 09:00 Uhr
Sendung Deutschlandradio Kultur "Kakadu - Hörspieltag für Kinder"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen