Man muss sich nicht so viel bewegen, um zufrieden sein zu können
Man muss sich nicht so viel bewegen, um zufrieden sein zu können © Winternitz (ddr-ram)/PIXELIO

Kinder-Hörspiel

Ab heute heiß' ich Paule | Teil 1 von 3

Teil 1/3 | Der kleine Paulus hat es nicht nur schwer mit seiner Mutter Biene, sondern auch mit ihrer Namenswahl für ihn. Warum kann er keinen normalen Namen haben?

Ist das Leben wirklich so hart, wie Paulus' Mutter immer wieder zu sagen pflegt? Wenn er sie fragt, warum sie ihm diesen umständlichen Namen gegeben hat, kommen von Biene erst Recht nur Binsenweißheiten. Allein schon, dass er sie niemals Mama, sondern nur Biene nennen darf, findet er seltsam.

Andere Leute bekommen es doch auch hin, es einfacher zu handhaben. Karl-Heinrich zum Beispiel lässt sich von allen nur Kalle nennen und manche Tiere im Zoo sind auch dann glücklich, wenn sie sich nicht bewegen. Dann findet Paulus auch noch eine Verbündete in Frau Erdmann, die ihm dabei zustimmt, dass Katzen manchmal auch blau aussehen können. Mit neuem Mut trifft Paulus dann eine Entscheidung.

"Ab heute heiß' ich Paule" im Überblick

Ab heute heiß' ich Paule

von Dagmar Petrick

Mit Richard Barenberg

Sendezeit Mo, 29.10.2018 | 19:50 - 20:00 Uhr
Sendung NDR Info "Ohrenbär"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen