SWR2-Logo
© SWR2

Kultur & LiteraturWissenschaft & TechnikFeature

Afghanistans schleichender Niedergang - Bestandsaufnahme in Kabul

Fast täglich erleben die Menschen in Kabul Gewalt. Nasima hat ihren Mann beim Anschlag vor der Deutschen Botschaft verloren. Sie und ihre Kinder stehen vor dem Nichts, kein Geld, keine Arbeit, kein Beschützer - stattdessen Drohungen, die älteste Tochter zu versklaven.

Die Studenten Mohammad und Rahmatullah überlebten einen Anschlag auf die Amerikanische Universität und leiden körperlich und seelisch unter den Folgen. Beide kämpfen sich zurück ins Studium: zwei Idealisten, die die Hoffnung auf einen nachhaltigen Aufbau Afghanistans noch nicht aufgeben.

Haroon hat die Regierung beraten. Er ist sich sicher: Wenn der Westen den Geldhahn zudreht, kollabiert Afghanistan sofort.

"Afghanistans schleichender Niedergang - Bestandsaufnahme in Kabul " im Überblick

Afghanistans schleichender Niedergang - Bestandsaufnahme in Kabul

von Jürgen Webermann

Sendezeit Fr, 12.01.2018 | 08:30 - 09:00 Uhr
Sendung SWR2 "Wissen"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen