Die Grenzen zwischen ihr und dem Bären verschwimmen.
Die Grenzen zwischen ihr und dem Bären verschwimmen. © A Syed / freeimages.com

LiteraturLesung

An das Wilde glauben | Teil 1 von 10

Teil 1/10 | Die französische Anthropologin Nastassja Martin beschäftigt sich mit den Bräuchen und der Kosmologie der Ewenen, welche auf der russischen Halbinsel Kamtschatka leben. Bei einer ihrer Exkursionen wird sie plötzlich von einem Bären angegriffen und wird schwer am Kopf verletzt.

Jetzt anhören
  • im Online-Player
  • im phonostar-Player
  • Was ist das?
    Radio hören mit phonostar Help layer phonostarplayer Um Radio anzuhören, stehen dir bei phonostar zwei Möglichkeiten zur Verfügung: Entweder hörst du mit dem Online-Player direkt in deinem Browser, oder du nutzt den phonostar-Player. Der phonostar-Player ist eine kostenlose Software für PC und Mac, mit der du Radio unabhängig von deinem Browser finden, hören und sogar aufnehmen kannst. ›››› phonostar-Player gratis herunterladen X

In Krankenhäusern in Russland und Frankreich wird ihr Gesicht wiederhergestellt, aber das Gefühl des Unfalls bleibt. Die animistische Durchdringung von allem, die sie vorher rein wissenschaftlich beschrieben hat, hat sie am eigenen Leib erfahren. Dabei verschwimmen die Grenzen zwischen dem Bären und ihrem Selbst. Damit sie wirklich heilen kann, kehrt sie nach Kamtschatka zurück.

"An das Wilde glauben" im Überblick

An das Wilde glauben

von Nastassja Martin

Mit Bettina Hoppe

Produktion: 2021

Sendezeit Mo, 14.06.2021 | 15:30 - 15:55 Uhr
Sendung SWR2 "Fortsetzung folgt"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen