Das Leben der emanzipierten Anne Lister des 19. Jahrhunderts
Das Leben der emanzipierten Anne Lister des 19. Jahrhunderts © Clara Diercks / PIXELIO

Hörspiel

"Anne Lister" von Angela Steidele

Zu Beginn des 19. Jahrhunderts drang Anne Lister in viele Lebensbereiche ein, die zu jenem Zeitpunkt noch ausschließlich Männern vorbehalten waren. Sie fiel durch emanzipiertes Verhalten auf. War Anne Lister eine der ersten weiblichen Casanovas?

Anne Lister war eine mysteriöse Persönlichkeit. Voller Mut und emanzipatorischem Eifer. Nicht nur ihre öffentliche Liebe zu einer anderen Frau, der sie sich beinahe energisch hingab, galt als waghalsig, auch in anderen Lebensbereichen tat sie Dinge, die in jener Zeit eigentlich den Männern vorbehalten waren.

Gab es neben ihrem tollkühnen Mut und ihrer Durchsetzungskraft auch Selbstzweifel? Welche Verbindung besteht zu den gesellschaftlichen Entwicklungen jener Zeit?

Anne Lister tauchte in viele Männerbereiche zu jener Zeit ein, erbte Shibden Hall in West Yorkshire am Rande von Halifax und wurde eine bekannte Geschäftsfrau zur Zeit der Industrialisierung.

Das Geld, das sie durch Verpachtungen des Anwesens erwirtschaftete, benutzte sie für Reisen quer durch europäische Lande. Ebenso verschrieb sie sich dem Studium der Algebra, des Altgriechischen, des Schachs, des Fechtens und des Lateins. Darüber hinaus hegte sie eine besondere Liebe für das Bergsteigen. Die Autorin von Listers Romanbiographie, Angela Steidele, bemerkt dazu, dass es sich bei diesen Tätigkeiten normalerweise um Privilegien der Männer handelte. Das Hörspiel basiert auf Steideles Arbeit über das Leben Listers.

Eine wichtige Quelle für Seideles Werk waren die vielen Tagebucheinträge Listers, die sie wie verrückt schrieb. In 26 Bänden beschrieb sie ganz genau, welche sexuellen Praktiken ihr lieb waren. Doch sind diese nicht von jedermann zu lesen, sie entwickelte extra eine Geheimschrift, um die Einträge zu verschlüsseln. Eines ist klar: Keinerlei gesellschaftliche Repressionen vermochten es, ihre Lust zu zügeln!

""Anne Lister" von Angela Steidele" im Überblick

"Anne Lister" von Angela Steidele

von Angela Steidele

Mit Annika Schilling, Bettina Hoppe, Katja Bürkle, Valery Tscheplanowa, Stephanie Eidt

Produktion: 2021

Sendezeit Sa, 06.08.2022 | 20:05 - 22:00 Uhr
Sendung Deutschlandfunk "Hörspiel"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen