Die Serenade für das Hornsolo
Die Serenade für das Hornsolo © PeterFranz / PIXELIO

Klassische MusikKlassik-Konzerte & Oper

Anu Tali leitet das Prager Radio-Sinfonieorchester

Der britische Komponist Benjamin Britten komponiert während des 2. Weltkrieges eine Serenade mit sechs Liedern unterschiedlicher Dichter für seinen Freund Peter Pears, worin er die Nacht mit all seinen Aspekten rühmen lässt. Desöfteren wurde das Werk gemeinsamer Zusammenarbeit aufgeführt.

Die Serenade gehört inzwischen zum Standardrepertoire für Tenöre als auch für das Horn, das im Stück ein Solopart erhält.

Unter der Leitung vom Dirigenten Anu Tali wird die Serenade mit den Interpreten Toby Spence, Tenor und Radek Baborák, Horn sowie dem Prager Radio-Sinfonieorchester präsentiert.

Zum Programm gehören ebenso zwei Werke über die britische Insel. Das eine Werk beschreibt Mendelssohn Bartholdys Reiseeindrücke über die schottischen Hebriden-Inseln und das andere Stück die Enigma-Variationen von Edward Elgar.

"Anu Tali leitet das Prager Radio-Sinfonieorchester" im Überblick

Anu Tali leitet das Prager Radio-Sinfonieorchester

von Bartholdy, Mozart, Britten, Elgar

Mit Leitung: Anu Tali / Toby Spence, Tenor; Radek Baborák, Horn; Radio-Sinfonieorchester Prag

Rudolfinum Prag

2020

Sendezeit Mo, 06.07.2020 | 20:04 - 22:30 Uhr
Sendung hr2-kultur "Konzertsaal"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen