Ein Steinschlag begräbt Menschen unter einem Bahnuntergang, wo nun ihre Differenzen offengelegt werden.
Ein Steinschlag begräbt Menschen unter einem Bahnuntergang, wo nun ihre Differenzen offengelegt werden. © NordNordWest / Wikimedia Commons / CC BY-SA 3.0

Hörspiel

Bahnuntergangsstimmung

"Bahnuntergangsstimmung" erzählt von einem nahenden Steinschlag, der die Menschen spaltet. Fraglich bleibt, ob die Katastrophe vorgetäuscht war oder real und damit alles verändern wird. Eine Geschichte, die verglichen mit den realen Katastrophen der Welt, verständlich ist.

Jetzt anhören
  • im Online-Player
  • im phonostar-Player
  • Was ist das?
    Radio hören mit phonostar Help layer phonostarplayer Um Radio anzuhören, stehen dir bei phonostar zwei Möglichkeiten zur Verfügung: Entweder hörst du mit dem Online-Player direkt in deinem Browser, oder du nutzt den phonostar-Player. Der phonostar-Player ist eine kostenlose Software für PC und Mac, mit der du Radio unabhängig von deinem Browser finden, hören und sogar aufnehmen kannst. ›››› phonostar-Player gratis herunterladen X
Aufnehmen

Die Idylle am Bahndamm wird durch zwei Menschen, die miteinander flirten, einer sich optimierenden Joggerin und zwei Herren, die entschlossen dazu sind, für Sauberkeit zu sorgen, aufrechterhalten. Doch plötzlich gibt es einen Alarm der Polizei und die Menschen versuchen sich unter eine Unterführung zu retten, um nicht von dem Steinschlag getroffen zu werden.

Während die Gruppe zusammengepfercht dasteht, gehen ihre Meinungen immer weiter auseinander. Ob die Anekdote ein unkompliziertes Ende findet? Oder war die Katastrophe nur eine Täuschung? Hat sie alles verändert?

Auf der einen Seite scheint nichts wahr zu sein und genau das ist auch der Grund, wieso alles möglich sein kann. Ein Werk über das Ende unserer Zeit, Klänge von Klarinetten, der Vereiterung von Fakten und Zivilcourage.

Richard Oehmann sagt dazu, dass es schwierig sei mit der Glaubwürdigkeit, wenn bei einer Demonstration die Regierung von 40.000 Menschen spreche und der Veranstalter hingegen von 1,3 Millionen Menschen. Mehr und mehr Menschen beginnen den Behörden zu misstrauen, obwohl sie ihnen davor immer geglaubt hatten und Menschen, die der Regierung vorher kaum etwas glaubten, vertrauen ihnen auf einmal. "Die Welt ist randvoll mit falschen Zitaten, irrwitzigen Thesen und erfundenen Fakten."

Oehmann beschreibt, dass "Bahnuntergangsstimmung" wenigstens verständlich wäre, im Gegensatz zu dem, was tatsächlich in der Welt passiert.

"Bahnuntergangsstimmung" im Überblick

Bahnuntergangsstimmung

von Richard Oehmann

Mit Gerd Anthoff, Heinz-Josef Braun, Maria Hafner, Ilse Neubauer

Produktion: 2022

Sendezeit Mi, 30.11.2022 | 22:03 - 23:00 Uhr
Sendung Deutschlandfunk Kultur "Hörspiel"
Radiosendung