Die kleinen Höfe haben es immer schwerer.
Die kleinen Höfe haben es immer schwerer. © Sandra Cunningham / freeimages.com

Feature

Bauer verschenkt seinen Hof

In der industriellen Landwirtschaft gilt das Prinzip Wachse oder Weiche. Während kleine Höfe zugrunde gehen, machen die Großen Profit. Heiner will da nicht mitmachen, also verschenkt er seinen Hof im Wert von 1,5 Millionen Euro. Dieser soll nun biologisch bewirtschaftet werden.

Jetzt anhören
  • im Online-Player
  • im phonostar-Player
  • Was ist das?
    Radio hören mit phonostar Help layer phonostarplayer Um Radio anzuhören, stehen dir bei phonostar zwei Möglichkeiten zur Verfügung: Entweder hörst du mit dem Online-Player direkt in deinem Browser, oder du nutzt den phonostar-Player. Der phonostar-Player ist eine kostenlose Software für PC und Mac, mit der du Radio unabhängig von deinem Browser finden, hören und sogar aufnehmen kannst. ›››› phonostar-Player gratis herunterladen X

Der Hof von Heiner drohte zu verwaisen. Großbauern haben die Felder verpachtet und die Gebäude werden nicht genutzt. Er wollte von seinem Vater die Landwirtschaft übernehmen und dort Ökolandbau betreiben, aber sein Vater verpachtete sein Land und Heiner und wurde stattdessen Berufsschullehrer.

Der 64-Jährige verschenkt nun sein Erbe. Der Hof mit Wohnhaus, Scheune, Ställen und 44 Hektar Land im Wert von rund anderthalb Millionen Euro geht an einen neuen Besitzer über, der ökologische Landwirtschaft betreiben soll.

Viele bewerben sich auf dieses Angebot. Schließlich bekommen den Hof Bärbel und Raphael, ein junges Paar mit Kind aus München. Die alte Mutter von Heiner möchte noch hier wohnen bleiben. Wie funktioniert so das Gemeinschaftsleben? Können Bärbel und Raphael die Landwirtschaft erfolgreich meistern? Wie findet das das Dorf?

"Bauer verschenkt seinen Hof" im Überblick

Bauer verschenkt seinen Hof

von Maike Hildebrand

Produktion: 2020

Sendezeit Sa, 22.05.2021 | 09:05 - 10:00 Uhr
Sendung Ö1 "Hörbilder"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen