Nestor Burma muss in Paris mal wieder einen Fall lösen
Nestor Burma muss in Paris mal wieder einen Fall lösen © Leila Haj-Hassan / freeimages.com

HörspielKrimi

Bilder bluten nicht

Nestor Burma ist Privatdetektiv und muss sich 1954 mit Besuchern in Paris auseinandersetzen, die ein besonders possessives Interesse an Kunst haben. In "Bilder bluten nicht" wird von dem Fall Burmas berichtet.

Jeder Tourist, der Paris einmal besuchte, ist dank des Palais Royal und des Louvre mit dem 1. Arrondissement von Paris bekannt. Doch Nestor Burma lernt die andere Seite des Ganzen kennen. Denn er muss sich mit Paris-Besuchern beschäftigen, die sehr vereinanhmend sind, wenn es um Kunst geht. Aber niemand möchte Kunstwerke haben, für die kein Blut geflossen ist.

Ein Mann aus der Provinz tritt in Kontakt mit den Frauen aus dem Hallen-Viertel, dann gibt es eine Frau, die besonders schön, aber auch zwielichtig ist und Freunde hat, die extrem viel Einfluss haben. Und es gibt den Besitzer einer Yacht, der sich über sein Leben auf der Seine erfreut. Doch dann fließt wieder einmal Blut an bestimmten Orten und Burma muss die Situation aufklären.

"Bilder bluten nicht" im Überblick

Bilder bluten nicht

von Léo Malet

Mit Christian Brückner, Sabine Postel, Angelika Thomas, Dieter Eppler, Hans Wyprächtiger

Produktion: 1993

Sendezeit Sa, 24.09.2022 | 19:05 - 20:03 Uhr
Sendung SWR2 "SWR2 Krimi"
Radiosendung