Isa läuft ihrem Schicksal entgegen.
Isa läuft ihrem Schicksal entgegen. © Henk L / freeimages.com

Hörspiel

Bilder deiner großen Liebe

Isa ist schon in dem bekannten Roman "Tschick" von Wolfgang Herrndorf aufgetaucht: jetzt ist sie die Protagonistin. Die unvollständige Geschichte erzählt von ihrer Reise an der Autobahn entlang, in die Richtung ihrer unbestimmten Zukunft.

Jetzt anhören
  • im Online-Player
  • im phonostar-Player
  • Was ist das?
    Radio hören mit phonostar Help layer phonostarplayer Um Radio anzuhören, stehen dir bei phonostar zwei Möglichkeiten zur Verfügung: Entweder hörst du mit dem Online-Player direkt in deinem Browser, oder du nutzt den phonostar-Player. Der phonostar-Player ist eine kostenlose Software für PC und Mac, mit der du Radio unabhängig von deinem Browser finden, hören und sogar aufnehmen kannst. ›››› phonostar-Player gratis herunterladen X
Aufnehmen

Isa kennen schon manche aus dem Erfolgsroman "Tschick". Darin begegnet das Mädchen den beiden jugendlichen Ausreißern Maik und Tschick und begleitet sie bis nach Prag auf ihrer Reise mit einem gestohlenen Lada.

Wolfgang Herrndorf wollte dazu eine Fortsetzung schreiben, verwarf den Plan zunächst wieder, und setzte ihn schlussendlich dann doch um. "Bilder deiner großen Liebe" ist weniger eine Fortsetzung als vielmehr die Vorgeschichte zu "Tschick".

Darin wird Isas Leben erzählt, und zwar aus ihrer Sicht.  Das Mädchen bricht aus einer Anstalt aus und beginnt ihre eigene Reise ins Nirgendwo. Sie wandert an der Autobahn entlang, trifft auf viele verschiedene - unterschiedlich nette oder seltsame - Menschen und schließlich dann auf die zwei Jungen Maik und Tschick.

Mit Isa hat Wolfgang Herrndorf eine Figur erschaffen, die verloren, ziemlich verrückt und mindestens genauso liebenswert ist. Bis zu seinem Tod arbeitete Wolfgang Herrndorf an dem Manuskript und willigte in dessen Veröffentlichung ein. Auch den Titel des Buches legte er noch selbst fest. " Bilder deiner großen Liebe"  ist aber erst 2014 erschienen, posthum.

Der Roman bleibt ein Fragment, der Eindringlichkeit der Erzählung tut das aber keinen Abbruch. „'Bilder deiner großen Liebe' ist die wunderbar seltsame Reise einer jungen Aussenseiterin durch ein provinzielles Niemandsland: Durch eine Welt voller abseitig-melancholischer Figuren und einer Natur, die einem - laut Wolfgang Herrndorf - manchmal regelrecht Angst macht.

Mit einer jugendlichen Heldin, die, genau wie dieses Romanfragment, klug und unschuldig, rau und verletzlich, tieftraurig und federleicht zugleich sein kann. In den Dialogpassagen, inszeniert wie ein Kinofilm, lebt das Hörspiel von seinem markanten Schauspielensemble und der eigens komponierten „Filmmusik“ des Australiers Luke Howard auf.

Zum Autor

Wolfgang Herrndorf (1965- 2013), Schriftsteller, Maler und Illustrator. Studium der Malerei an der Akademie der Bildenden Künste in Nürnberg. Arbeit als Autor und Illustrator für verschiedene Zeitschriften. 2010 Diagnose eines Gehirntumors. Dokumentation des Lebens mit der Krankheit auf dem Blog "Arbeit und Struktur" (2013 posthum in Buchform veröffentlicht). Selbstmord am 26. August 2013 in Berlin. Romane u.a. "In Plüschgewittern" (2002), "Tschick" (2010), "Sand" (2011). Weitere Hörspieladaption "Tschick" (NDR 2011).

"Bilder deiner großen Liebe" im Überblick

Bilder deiner großen Liebe

von Wolfgang Herrndorf

Produktion: 2019

Sendezeit So, 24.11.2019 | 18:20 - 20:00 Uhr
Sendung SWR2 "Hörspiel am Sonntag"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen