His Bobness im Internetradio

Bob Dylan wird 75 - Eine Geburtstagsfeier im Radio

"His Bobness" wird am 24. Mai 75 Jahre alt
"His Bobness" wird am 24. Mai 75 Jahre alt © Sony Music

Bob Dylan ist einer der einflussreichsten Musiker des 20. Jahrhunderts und auch in diesem Jahrhundert ist er noch sehr präsent. Seit über fünfzig Jahren ist er unterwegs und nun feiert er seinen 75. Geburtstag. Wie aktiv er noch heute ist, zeigt auch das Radioprogramm - phonostar feiert mit.

Bob Dylan war schon so vieles in seiner langen Karriere: Er war das Sprachrohr des Folkrevivals, Rockrevolutionär, Poet, Countrytourist, ein in sich gekehrter Herzensbrecher, ein lautstark donnernder Revueleiter, ein erleuchteter Christ, ein gebrochener Künstler mit später Wiederauferstehung, durch und durch ein Dichter und Denker, ein Maler, ein Schauspieler und stets maskierter Künstler mit doppeltem Boden, der sich nun schon lange auf einer nie endenden Tournee befindet.

Die Geschichte ist jedoch damit in der Tat nicht zu Ende geschrieben: Während seine Kollegen das Zeitliche segnen oder es sich auf der faulen Haut der alten Hits gemütlich machen, ist Dylan weiterhin aktiv und veröffentlicht seit fast zwanzig Jahren wieder Alben, die in den höchsten Tönen gelobt werden.

Der Mai 2016 ist in vielerlei Hinsicht ein Dylan-Monat: "His Bobness" wird nicht nur 75, er veröffentlicht mit "Fallen Angels" auch noch ein neues Studioalbum. Außerdem wird sein Meilenstein "Blonde On Blonde" fünfzig Jahre alt. Grund genug also, dass Bob Dylan wieder einmal große Teile des Radioprogramms für sich beansprucht. In zahlreichen Sendungen wird über ihn geredet, er erklingt selbst live und vom Band und sogenannte Dylanologen zerbrechen sich zusammen mit den Hörern den Kopf über diese rätselhafte Gestalt der Popkultur.

phonostar hat eine Sammlung der Sendungen aufgestellt und wenn das noch nicht reicht, dann gibt es obendrein einen Sender zu hören, der rund um die Uhr Bob Dylan spielt. Happy Birthday, Bob!

Liebe und Diebstahl - Das späte Werk von Bob Dylan

Liebe und Diebstahl - Das späte Werk von Bob Dylan

Schon im Jahr 1997 hatte man die kreative Wiedergeburt des zuvor gesundheitlich und künstlerisch strauchelnden Bob Dylan gefeiert - mit dem von Intensität durchdrungenen Album "Time Out Of Mind". Doch erst mit dem am 11. September 2001 - einem der weltpolitisch markantesten Tage der ...