akob Lehmann und die Brandenburger Symphoniker präsentieren Kodály, Mendelssohn, Grieg, und  Milhaud
akob Lehmann und die Brandenburger Symphoniker präsentieren Kodály, Mendelssohn, Grieg, und Milhaud © Tatyana Kazakova / freeimages.com

Klassik-Konzerte & Oper

Brandenburgische Sommerkonzerte

Die Woiwodschaft Lebus und Brandenburg sind nicht nur durch ihre Vergangenheit, sondern auch Gegenwart und Zukunft miteinander verbunden. Die Sendung "Brandenburgische Sommerkonzerte" berichtet von den Konzerten, die zum Teil in Górzow, Polen stattfinden.

Die Woiwodschaft Lebus und Brandenburg sind durch viele Sachen miteinander verbunden. Deshalb ist Polen auch eine Partnerregion der Sommerkonzerte Brandenburgs geworden.

Das Europakonzert der Sommerkonzerte findet aus diesem Grund auch in Górzow statt. Das Orchester aus Brandenburg begibt sich in das frühere Landberg an der Warthe, um eine transnationale Verbindung zwischen den Kulturen und Menschen herzustellen.

Javier Comesãna ist einer der besten Violinisten und stammt aus Portugal. In Hannover wurde er letztes Jahr beim Josef-Joachim-Violinwettbewerb ausgezeichnet. Er überzeugt das Publikum mit einem Violinkonzert von Felix Mendelssohn.

"Brandenburgische Sommerkonzerte" im Überblick

Brandenburgische Sommerkonzerte

von Kodály, Mendelssohn, Grieg, Milhaud

Mit Leitung: Jakob Lehmann / Javier Comesaña, Violine; Brandenburger Symphoniker

Philharmonie Gorzów

06.08.2022

Sendezeit Fr, 12.08.2022 | 20:03 - 22:00 Uhr
Sendung Deutschlandfunk Kultur "Konzert"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen