Die Folgen der schweren Krise in Beirut
Die Folgen der schweren Krise in Beirut © Ramzi Hashisho / freeimages.com

Leben & LiebeFeature

Bye-Bye Beirut - Zwei Rückkehrer erzählen

Der Wissenschaftler Bernhard und der Filmwissenschaftler Pascale sind wieder in Berlin. Bei ihrer Abreise aus Beirut mussten sie geliebte Menschen zurücklassen. Beide haben für verschiedene Hilfsorganisationen gearbeitet und die Krisen in der Wirtschaft, Corona und die Explosion miterlebt.

Der Wissenschaftler Bernhard war fünf Jahre für das Forum Friedensdienst in Beirut unterwegs. Sein gesamter Aufenthalt dort umfasste 14 Jahre. Auch Pascal arbeitete für eine Hilfsorganisation, die Flüchtlingskindern in Beirut half. Er ist von Beruf Filmwissenschaftler.

Beide erlebten dort die Wirtschaftskrise, die Corona-Krise und die folgenschwere Explosion im Hafen von Beirut. Bei ihrer Rückkehr nach Deutschland lassen sie verstörte als auch frustrierte Familienangehörige und Freunde zurück. Ein Wiedersehen rückt in die weite Ferne.

"Bye-Bye Beirut - Zwei Rückkehrer erzählen" im Überblick

Bye-Bye Beirut - Zwei Rückkehrer erzählen

Sendezeit Mo, 23.11.2020 | 15:05 - 15:30 Uhr
Sendung SWR2 "Leben"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen