Wir sollten noch einiges mehr für die Umwelt tun.
Wir sollten noch einiges mehr für die Umwelt tun. © Dimitri Castrique / freeimages.com

Feature

Das ARD Radiofeature: Dreckschleuder Deutschland - Die Gefährdung unserer Lebensgrundlagen

Ein Dokumentation über die Gefährdung unserer Lebensgrundlagen.

Wir sind gut, das denken wir als Deutsche: so sauber, grün und öko!

Tatsächlich produzieren wir Unmengen an luxuriösen Feinstaubschleudern und verpesten so unsere Luft. Wir trennen unseren Müll sorgfältig, bevor wir schließlich doch alles zusammen verbrennen. Verseuchen mit Gülle auf den Äckern unser Grundwasser und vergiften Flüsse und Bäche mit Pestiziden.

Allein im Bereich Umwelt sind derzeit über ein Dutzend EU-Vertragsverletzungsverfahren gegen Deutschland am Laufen. Und im europäischen Vergleich stehen wir in der Umsetzung von EU-Umweltrichtlinien sehr viel schlechter da, als wir es uns gern vorstellen.

Deutsche Regierungspolitiker aber stellen sich schützend vor die Interessen der heimischen Industrie. Wer verpatzt hier unsere Klima-Bilanz?

"Das ARD Radiofeature: Dreckschleuder Deutschland - Die Gefährdung unserer Lebensgrundlagen" im Überblick

Das ARD Radiofeature: Dreckschleuder Deutschland - Die Gefährdung unserer Lebensgrundlagen

von Tom Schimmeck

Produktion: 2019

Sendezeit Mi, 27.03.2019 | 22:03 - 23:00 Uhr
Sendung SWR2 "SWR2 Feature"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen