Auf der Bühne des 52. Deutschen Jazzfestivals stehen am heutigen Abend die Band "Koma Saxo" und die Sängerin Lucia Cadotsch.
Auf der Bühne des 52. Deutschen Jazzfestivals stehen am heutigen Abend die Band "Koma Saxo" und die Sängerin Lucia Cadotsch. © Rainer Sturm / PIXELIO
Live

JazzKonzert

Das Avantgarde-Quintett "Koma Saxo" und die Schweizer Sängerin Lucia Cadotsch

Koma hat in Schweden, Finnland und Deutsch die gleiche Bedeutung. Doch welche hat es beim Avantgarde-Quintett "Koma Saxo"? - Sind die Saxofonisten im Koma oder spielen sie das Publikum ins Koma? Gewiss ist nur, dass die Musik der Koma Saxo Herren Kraft besitzt und unser tiefstes Inneres berührt.

Jetzt anhören
  • im Online-Player
  • im phonostar-Player
  • Was ist das?
    Radio hören mit phonostar Help layer phonostarplayer Um Radio anzuhören, stehen dir bei phonostar zwei Möglichkeiten zur Verfügung: Entweder hörst du mit dem Online-Player direkt in deinem Browser, oder du nutzt den phonostar-Player. Der phonostar-Player ist eine kostenlose Software für PC und Mac, mit der du Radio unabhängig von deinem Browser finden, hören und sogar aufnehmen kannst. ›››› phonostar-Player gratis herunterladen X

"Koma Saxo" wurde vom schwedischen Produzenten und Bassisten Petter Eldh aus Berlin ins Leben gerufen. Das Quintett umfasst fünf renommierte Größen der Jazz-Szene aus Berlin bis Skandinavien. Darunter befindet sich der Bassist Eldh, der Schlagzeuger Christian Lillinger und die Saxofonisten Otis Sandsjö, Mikki Innanen und Jonas Kulhammar.

Es ist nicht leicht, die Musik der "Koma Saxo" Herren auf einen Punkt zu bringen. Wenn wir die Bandmitglieder betrachten, könnte vielleicht ein Begriff gefunden werden: Petter Eldh ist ihr Bandleader und Bassist. In jungen Jahren hörte er Hip-Hop-Musik und kam mit 13 Jahren durch Charlie Parkers Musik zum Jazz. Der Schlagzeuger Christian Lillinger schloss sich Eldh an, nachdem er schon in einigen Bands gespielt hatte. Danach kam der Spezialist für Bariton-, Alt- und Sopraninosaxofon, der Finne Mikka Innanen sowie die schwedischen Tenorsaxofonisten Jonas Kullhammer und der jüngere Otis Sandsjö. Kulhammer besitzt einen prägnant-kraftvollen Ton sowie eine überschäumende Klangstärke. Hingegen Otis Sandstjö mit einem weichen Ton daherkommt. Gemeinsam sind diese fünf Herren äußerst schlagkräftig mit ihrem eigenen Sounds und Energie.

Anschließend wird Lucia Cadotsch die zweite Konzerthälfte bestreiten. Die Schweizer Sängerin hat 2016 ihr neues Album "Speak Low" veröffentlicht und sich damit einen Traum erfüllt. Zusammen mit den Retrofuturismus Meistern Petter Eldh und Otis Sandsjö hat sie eine packende Sammlung von modern Traditionals wie "Black is the colour", "What´s new" und "Wild is the Wind" gesungen. Für ihre Kühnheit, sich von gängigen Jazzmustern zu befreien und auf vorrangigen Ausdrucksmitteln zu verzichten, wurde sie international gelobt.

Ihr glockenreiner Gesang und das markant-kraftvolle Bassspiel von Petter Eldh sowie die weichen endlosen Tongirlanden des Tenorsaxofonisten Otis Sandsjö ließen einen harmonischen Sound entstehen, der den Great Amercian Songbook zeitlos wirken lässt.

Bei den drei blieb es nicht bei dem einen gemeinsamen Projekt. Das Nachfolgealbum "Speak Low II" im November 2020 versuchten sie sich an dem Folksong "Black is the colour of my true love’s hair" und an Randy Newmans Ballade "I think it’s gonna rain today".

52. Deutsches Jazzfestival Frankfurt im Überblick

52. Deutsches Jazzfestival Frankfurt

hr-Sendesaal in Frankfurt

31.10.2021

Sendezeit So, 31.10.2021 | 19:00 - 23:00 Uhr Da die Sendung live übertragen wird, können sich
Anfang/Ende der Sendung verschieben!
Sendung hr2-kultur "Live-Jazz"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen