Deutschlandfunk-Logo
© Deutschlandfunk

Krimi

Das Bouillabaisse-Komplott

Wie schreibt man einen Chandler, der mehr nach Chandler klingt als Chandler selbst? - Für einen Allround-Autor wie Andreas Pflüger eine lockere Fingerübung…

Jetzt anhören
  • im Online-Player
  • im phonostar-Player
  • Was ist das?
    Radio hören mit phonostar Help layer phonostarplayer Um Radio anzuhören, stehen dir bei phonostar zwei Möglichkeiten zur Verfügung: Entweder hörst du mit dem Online-Player direkt in deinem Browser, oder du nutzt den phonostar-Player. Der phonostar-Player ist eine kostenlose Software für PC und Mac, mit der du Radio unabhängig von deinem Browser finden, hören und sogar aufnehmen kannst. ›››› phonostar-Player gratis herunterladen X

An der Seite seines trübseligen Bürokaters Carlos starrt Privatdetektiv Bruno Karwatzki in einen miesen, grauen Abend. Seit über drei Wochen ist kein Kunde mehr hereingekommen und also auch kein Geld. Plötzlich stöckelt eine betörende Schönheit durch die Tür und reißt Bruno aus seiner Melancholie: Jennifer - die Absätze lang und spitz wie ein Stilett, die Strumpfnähte scharf wie eine Rasierklinge. Leider bringt auch sie keinen Auftrag mit, im Gegenteil: Jennifer will sich um den inserierten Sekretärinnenjob bewerben. Ein Missverständnis, natürlich.

Doch Jennifer hat Bruno mit der hochdramatischen Geschichte, die zu ihrer Blindheit führte, schon längst um den Finger gewickelt. Als zwei weitere Männer in Brunos Büro platzen und ihm ihre nicht minder abenteuerlichen Lebensläufe auftischen, enthüllt sich ein lang gehegtes Mordkomplott, und eine tödliche Auseinandersetzung beginnt. Für Hard-boiled-Parodien wie für Chandler-Originale gilt: Trau niemals einer schönen Frau!

"Das Bouillabaisse-Komplott " im Überblick

Das Bouillabaisse-Komplott

von Andreas Pflüger

Mit Otto Sander, Angelika Waller, Volkmar Kleinert, Jürgen Kluckert

Produktion: 1993

Sendezeit Sa, 03.02.2018 | 00:05 - 01:00 Uhr
Sendung Deutschlandfunk "Mitternachtskrimi"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen