Ein mysteriöses Hotel mit einem Loch soll gleich zwei Schicksale zum Guten wenden.
Ein mysteriöses Hotel mit einem Loch soll gleich zwei Schicksale zum Guten wenden. © geo okretic / freeimages.com

Hörspiel

Das Hotel hat ein Loch

In einem noblen Hotel treffen ein Student, der dort als Nachtportier arbeitet und ein Call Girl, das sich auf dem Weg zu einem Kunden macht, aufeinander. Sie sehen, dass das Hotel ein Loch hat, durch das man kurzerhand verschwinden und seinem Schicksal entkommen kann.

"'Das Hotel hat ein Loch' zeigt die Ambivalenz nächtlicher Begegnungen. Vier Personen prallen mit ihren Ängsten und Sehnsüchten aufeinander. Ohne dass sie es sich wünschen, verknüpfen sich ihre Schicksale. In ihren Träumen kommen sie zusammen, in der Wirklichkeit verfehlen sie sich", sagt Autor Daniel Goetsch über seine Geschichte "Das Hotel zeigt ein Loch".

Und darum geht es: An einem Sonntagabend trifft ein Nachtportier, der eigentlich russische Literatur studiert, auf ein Call Girl, das in dem Hotel zu einen einsamen und willigen Industriellensohn beordert wurde.

Doch das Hotel hat etwas besonderes: Anscheinend hat es ein Loch. Sowohl der Student als auch das Call Girl hoffen, in diesem Loch ihren Schicksalen zu entkommen. 

"Das Hotel hat ein Loch" im Überblick

Das Hotel hat ein Loch

von Daniel Goetsch

Produktion: 2006

Sendezeit Fr, 14.08.2020 | 20:00 - 21:00 Uhr
Sendung SRF 1 "SRF 1 Hörspiel"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen