Das Gastkonzert des Dirigenten Michael Schønwandt
Das Gastkonzert des Dirigenten Michael Schønwandt © John Siebert / freeimages.com

Klassische MusikKlassik-Konzerte & Oper

Das SWR-Symphonieorchester und der Dirigent Michael Schønwandt

Der Cellist Nicolas Altstaedt wird das Cellokonzert von William Walton als Solist mit dem SWR-Symphonieorchester unter der Leitung vom Dirigenten Michael Schønwandt bestreiten. Im Anschluss bringt der Gastdirigent Richard Strauss' sinfonische Dichtung "Ein Heldenleben".

Am heutigen Konzertabend wird der 38-jährige deutsch-französische Cellist Nicolas Altstaedt als Solist mit dem SWR-Symphonieorchester unter der Leitung vom Dirigenten Michael Schønwandt auftreten und Williams Walton Cellokonzert op. 68 präsentieren.

Walton schrieb das Werk im Oktober 1956. Eine Auftragsarbeit des Cellisten Gregor Piatigorsky, wobei Walton musikalisch eng mit Piatigorsky zusammenarbeitete.

Danach wird der Dirigent Michael Schønwandt mit dem SWR-Symphonieorchester, Richard Strauss sinfonische Dichtung "Ein Heldenleben" - op. 40 dirigieren. Im Gegensatz zu Walton war Richard Strauss ganz allein mit seinem Werk beschäftigt. Trotzdem setzt er mit dieser Sinfonie ein Denkmal, in dem er die Kraft des riesigen Sinfonieorchesters in Szene brachte.

"Das SWR-Symphonieorchester und der Dirigent Michael Schønwandt" im Überblick

Das SWR-Symphonieorchester und der Dirigent Michael Schønwandt

von Kurtág, Walton, Beethoven, Brahms, Spohr

Mit Leitung: Michael Schønwandt / Nicolas Altstaedt, Violoncello; SWR-Symphonieorchester

Liederhalle in Stuttgart

2020

Sendezeit So, 07.06.2020 | 20:04 - 23:00 Uhr
Sendung hr2-kultur "Konzertsaal"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen