Die Uraufführung von Strawinskys Ballett "Le Sacre du Printemps"
Die Uraufführung von Strawinskys Ballett "Le Sacre du Printemps" © Krzysztof Chmielewski / freeimages.com

KlassikKlassik-Konzerte & Oper

Das Tonkünstler-Orchester unter der Leitung von Mei-Ann Chen

Vorspann: Strawinskys Ballett "Le Sacre du Printemps" konnte das Publikum 1913 in Paris nicht begeistern. Es war eine anspruchsvolle Orchesterkomposition. Dagegen wurde Max Bruchs erstes Violinkonzert auf Anhieb erfolgreich. Krzysztof Urbansk und Emmanuel Tjeknavorian stellen sich dem Werk.

Ein Skandal, den Igor Strawinskys Ballett "Le Sacre du Printemps" 1913 in Paris nicht unbedingt erzielen wollte. Die Uraufführung wurde ein Flop. Denn sein Werk gehörte im 20. Jahrhundert als Schlüsselwerk zu den anspruchsvollsten und ambitioniertesten Orchesterkompositionen.

Einige Tonkünstler und Krzysztof Urbanski nahmen diese Herausforderungen an. Bei Max Bruchs erstes Violinkonzert dagegen erzielte das Konzert bereits riesen Erfolge. Den Solopart übernahm der international gefeierte Violinist Emmanuel Tjeknavorian.

"Das Tonkünstler-Orchester unter der Leitung von Mei-Ann Chen" im Überblick

Das Tonkünstler-Orchester unter der Leitung von Mei-Ann Chen

von Samuel Barber, Antonin Dvorák

Mit Leitung von Mei-Ann Chen / Tobias Feldmann, Violine

Auditorium, Grafenegg

28. November 2020

Sendezeit Do, 14.01.2021 | 19:30 - 21:00 Uhr
Sendung Ö1 "Das Ö1 Konzert"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen