Der Chor des Bayrischen Rundfunks präsentiert auf der Bühne Prokofjew
Der Chor des Bayrischen Rundfunks präsentiert auf der Bühne Prokofjew © djnorway / freeimages.com

Klassische Musik

Der Chor des Bayerischen Rundfunks

Der russische Komponist Sergei Prokofjew (1891-1953) konnte auch Filmmusik. Sieben solcher Werke kann er Seins nennen. Der berühmteste waren die Stücke "Alexander Newski" (1938) und "Iwan der Schreckliche" (1944). Es sind Filme von Sergei Eisenstein.

Jetzt anhören
  • im Online-Player
  • im phonostar-Player
  • Was ist das?
    Radio hören mit phonostar Help layer phonostarplayer Um Radio anzuhören, stehen dir bei phonostar zwei Möglichkeiten zur Verfügung: Entweder hörst du mit dem Online-Player direkt in deinem Browser, oder du nutzt den phonostar-Player. Der phonostar-Player ist eine kostenlose Software für PC und Mac, mit der du Radio unabhängig von deinem Browser finden, hören und sogar aufnehmen kannst. ›››› phonostar-Player gratis herunterladen X

Nicht so erfolgreich war die Musik zu "Iwan der Schreckliche". Denn es missfiel dem Herrscher Stalin, wie sie die Charaktere der Protagonisten kritisch darstellten.

Der Film wurde daraufhin verbannt. Das Werk zeigte eine "opernhafte" Wirkung durch die ausdrucksstarke und auffällige Überzeichnung des Filmes mit den dazugehörigen Bildern und der Musik.

Gemeinsam mit dem Dirigenten Wladimir Fedosseyew und dem Chor und Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks wurde das Werk "Iwan der Schreckliche" von Prokofjew als Oratorium für Sprecher, Orchester und Chor in der Philharmonie in Jahr 1999 aufgeführt.

In dieser Fassung kam es bereits 1961 mit dem Dirigenten Abram Stasewitsch als Filmmusik heraus. Seine Bearbeitung beinhaltete arienhafte Lieder, verschiedene Stimmungen aus volksliedhaften Elementen, heroisierenden Chorszenen und wild-araischen Tänze, die dem Publikum auch so bekannt war.

"Der Chor des Bayerischen Rundfunks" im Überblick

Der Chor des Bayerischen Rundfunks

von Prokofjew

Mit Leitung: Wladimir Fedossejew / Alexej Petrenko, Sprecher; Chor und Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks

Sendezeit Mo, 30.01.2023 | 20:05 - 21:00 Uhr
Sendung BR-KLASSIK "Konzertabend"
Radiosendung