Die musikalische Visitenkarte der Sowjetunion: Der Dirigent  Gennadi Roschdestwenski
Die musikalische Visitenkarte der Sowjetunion: Der Dirigent Gennadi Roschdestwenski © D. Braun / PIXELIO

Klassik-Konzerte & OperKlassik-Feature

Der Dirigent Gennadi Roschdestwenski (1931-2018)

Der Dirigent Gennadi Roschdestwenski war in der Sowjetunion das musikalische Aushängeschild für die klassisch russische als auch die zeitgenössisch russische Musik.

Die Geburtsstätte des russischen Dirigenten Gennadi Roschdestwenski war am 4. Mai 1931 in Moskau. Dort wurde er auch musikalisch ausgebildet. Sein Debüt machte er mit 20. Jahren am Bolschoi Theater.

Während der 60-Ziger Jahre arbeitet Roschdestwenski am Bolschoi und war auch Chefdirigent des staatlichen Rundfunk-Sinfonieorchesters.

"Der Dirigent Gennadi Roschdestwenski (1931-2018)" im Überblick

Der Dirigent Gennadi Roschdestwenski (1931-2018)

Mit Klaus Gehrke

Sendezeit Do, 06.05.2021 | 22:05 - 22:50 Uhr
Sendung Deutschlandfunk "Historische Aufnahmen"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen