In seiner Hochhauswohnung wird Herr D. Leiche erst fünf Jahre später gefunden.
In seiner Hochhauswohnung wird Herr D. Leiche erst fünf Jahre später gefunden. © Silesia711 / Wikimedia Commons / CC BY-SA 4.0

Feature

Der einsame Tod des Herrn D. - Fünf Jahre tot in der Wohnung

Ein Mann verstirb in einer Berliner Wohnung und niemand bemerkt innerhalb von fünf Jahren seinen Tod. Wie kann das sein? Hatte er niemanden, der sich nach seinem Wohlbefinden erkundigte und war er so vereinsamt, dass er unsichtbar wurde?

Herr D. lebte in einem elfstöckigen Plattenbau, die mehr als 30 Wohnungen beinhalteten. Er war stets akkurat gekleidet und hatte höfliche Manieren. Im Fahrstuhl grüßte er alle antreffenden Nachbarn und erkundigte sich nach ihrem Wohlbefinden.

Eines Tages gab es diese Treffen nicht mehr, weil Herr D. nicht mehr auftauchte. Erst fünf Jahre danach wird seine Leiche in der Wohnung aufgefunden. Nun fragen sich alle, wie es dazu gekommen ist?

"Der einsame Tod des Herrn D. - Fünf Jahre tot in der Wohnung" im Überblick

Der einsame Tod des Herrn D. - Fünf Jahre tot in der Wohnung

von Johannes Nichelmann

Produktion: 2017

Sendezeit Fr, 17.09.2021 | 20:05 - 21:00 Uhr
Sendung Deutschlandfunk "Das Feature"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen