Lohnt sich die Verwendung? Der neue Ausweis ist schon fast zehn Jahre alt - dennoch nutzen wenige die eID-Funktion
Lohnt sich die Verwendung? Der neue Ausweis ist schon fast zehn Jahre alt - dennoch nutzen wenige die eID-Funktion © BMI

WirtschaftRatgeber

Der elektronische Personalausweis - Online und offline ausweisen

Der neue Ausweis ist nun schon fast zehn Jahre alt und weist - wenn man will - die eID Funktion auf, mit der man sich im Internet ausweisen kann. Braucht man das wirklich? Welche Vorteile und Risiken verbergen sich dahinter? "Marktplatz" im Deutschlandfunk klärt über neue Funktionen und Chancen auf.

Kindergeld beantragen, das Rentenkonto checken, das Auto ummelden: Mit dem elektronischen Personalausweis geht das, ohne auch nur einen Fuß in eine Behörde zu setzen.

Diesen elektronischen Ausweis gibt es bereits seit fast zehn Jahren, seit drei Jahren enthält er automatisch einen freigeschalteten elektronischen Identitätsnachweis, mit dem jedermann und jede Frau sogar online ein Konto eröffnen oder rechtskräftig unterschreiben kann. Doch kaum jemand tut es.

Viele Deutsche wissen schlicht nicht, was sie mit dem Personalausweis alles machen können. Andere scheuen den technischen Aufwand oder fürchten, dass ihre Daten nicht gut genug geschützt sind.

Welche Vorteile bietet der elektronische Personalausweis? Welche technischen Voraussetzungen braucht man, um ihn zu nutzen? Was kostet das Ganze? Welche Daten werden da eigentlich gespeichert? Wer kann sie einsehen, und wie sind sie gesichert? Und: Lohnt sich der Aufwand? Diese und andere Fragen diskutiert Sandra Pfister mit ihren Gästen und Ihren Beiträgen.

Online und offline ausweisen - Der elektronische Personalausweis im Überblick

Sendezeit Do, 29.08.2019 | 10:10 - 11:30 Uhr
Sendung Deutschlandfunk "Journal am Vormittag - Marktplatz"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen