Das Violinkonzert des Geigers Stephen Waarts beim 3. Raderbergkonzert in Köln
Das Violinkonzert des Geigers Stephen Waarts beim 3. Raderbergkonzert in Köln © Marko Greitschus / PIXELIO

Klassische MusikKlassik-Konzerte & Oper

Der Geiger Stephen Waarts

Ein großes Repertoire hat der junge Violinist Stephen Waarts für den Auftritt im Kammermusiksaal des Deutschlandfunks in Köln im Gepäck gehabt. Darunter befand sich die Sonate vom polnischen Komponisten Mieczys?aw Weinberg. Das in Deutschland bis dato meist ein Schattendasein fristete.

Jetzt anhören
  • im Online-Player
  • im phonostar-Player
  • Was ist das?
    Radio hören mit phonostar Help layer phonostarplayer Um Radio anzuhören, stehen dir bei phonostar zwei Möglichkeiten zur Verfügung: Entweder hörst du mit dem Online-Player direkt in deinem Browser, oder du nutzt den phonostar-Player. Der phonostar-Player ist eine kostenlose Software für PC und Mac, mit der du Radio unabhängig von deinem Browser finden, hören und sogar aufnehmen kannst. ›››› phonostar-Player gratis herunterladen X
Aufnehmen

Der 24-jährige Stephen Waarts stammt aus einem niederländisch-amerikanischen Elternhaus. Sein Studium absolvierte er im Curtis Institute in Philadelphia und ist mittlerweile am "Kronberg Academy" in Frankfurt zu Hause. Während seiner Karrierelaufbahn hat der junge Violinist schon einige Wettbewerbspreise eingeheimst. Zu diesen Preisen gehört unter anderem der Internationale Yehudi Menuhin Violinwettbewerb.

Beim 3. Raderbergkonzert in Köln tritt er zusammen mit seinem französischen Klavierpartner Yannick Rafalimanana auf. Beide haben ein außergewöhnliches Programm kreiert, wie die Miniaturen von George Enescu oder Peter Tschaikowskys "Souvenir d’un lieu cher". Eine Besonderheit ihres Programms bildete die fünfte Violinsonate des Komponisten Mieczys?aw Weinberg, dass der polnisch-jüdische Meister seinem Idol Dmitri Schostakowitsch gewidmet hat.

"Der Geiger Stephen Waarts" im Überblick

Der Geiger Stephen Waarts

von Enescu, Weinberg, Debussy, Tschaikowskyy, ysaye

Mit Yannick Rafalimanana, Klavier

Kammermusiksaal des Deutschlandfunk

8. Dezember 2020

Sendezeit Fr, 16.04.2021 | 20:04 - 22:30 Uhr
Sendung hr2-kultur "Konzertsaal"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen