Im Frühling erwacht die Natur zum leben. Auch die Tiere werden gesprächiger!
Im Frühling erwacht die Natur zum leben. Auch die Tiere werden gesprächiger! © sxc

Hörspiel

Der Gesang der Schildkröten - Die Gespräche mit den Tieren

Der Frühling ist zweifelsohne dazu gedacht, an die frische Luft zu gehen. Der Erbe eines Hauses in Spanien tut genau das und genießt es, mit den Tieren zu sprechen. Doch die anderen Dorfbewohner lachen ihn aus. Sie behaupten, es sei noch Winter. Nur einer der Nachbarn hält zu dem Mann.

Dem Mann ist schon aufgefallen, dass es sehr frisch ist diesen Frühling. Aber dass es sich bei der Jahreszeit um den Winter handelt, das kann er nicht glauben.

Damit macht er sich zum Gespött des Dorfes. Einzig Juan hält zu dem Mann und kommt ihn regelmäßig besuchen.

"Der Gesang der Schildkröten - Die Gespräche mit den Tieren" im Überblick

Der Gesang der Schildkröten - Die Gespräche mit den Tieren

von Javier Tomeo

Mit Matthias Walter, Horst Bollmann, Christian Gaul, Axel Wandtke, Kathrin Angerer, Maximilian Wigger, Rolf Marnitz, Fred Grätz

Produktion: 2003

Sendezeit So, 10.12.2017 | 18:30 - 20:00 Uhr
Sendung Deutschlandfunk Kultur "Hörspiel"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen