Als Polizist im Nordirlandkonflikt birgt jeder Außeneinsatz Todesgefahr - der "katholische Bulle" Sean Duffy scheut ihn trotzdem nicht
Als Polizist im Nordirlandkonflikt birgt jeder Außeneinsatz Todesgefahr - der "katholische Bulle" Sean Duffy scheut ihn trotzdem nicht © Mike Nottebrock /stock.xchng

Krimi

"Der katholische Bulle" - Ein Krimi zur Zeit des Nordirlandkonflikts | Teil 1 von 2

Teil 1/2 | Sean Duffy ist Polizist in der nordirischen Hauptstadt Belfast und gleichzeitig Katholik. Das macht ihn zum Exoten in einem größtenteils protestantischen Team. Und noch dazu lebt es sich gefährlich, denn 1981 tobt der Nordirland-Konflikt zwischen irischen Nationalisten und pro-britischen Unionisten.

1981. In Belfast/ Nordirland wütet der Bürgerkrieg, IRA-Häftlinge sind im Hungerstreik. Polizisten sind neben Armee und Katholiken die Hauptfeinde protestantischer Extremisten.

Der Held dieser Geschichte ist als "katholischer Bulle" ein Exot in diesem Szenario. Sean Duffys erster Fall als leitender Ermittler konfrontiert ihn mit zwei Morden an homosexuellen Männern.

Zunächst weist alles auf den Feldzug eines Serienkillers hin. Doch wächst dem Fall bald auch eine politische Dimension zu. Um die Ermittlungen bis in die höchsten Sphären der IRA hinein zu verfolgen, muss man schon äußerst mutig sein. Sean Duffy tut es, obwohl ein jeder Außeneinsatz Todesgefahr birgt. 

"Der katholische Bulle" im Überblick

Der katholische Bulle

von Adrian McKinty, Sven Stricker

Mit Franz Dinda, Susanne Bormann, Felix von Manteuffel, Bjarne Mädel, Julian Greis, Michael Prelle, Pascal Houdus, Fjodor Olev, Hans Löw, Achim Buch, Konstantin Graudus, Wolf Frass, Steffen Siegmund, Henning Noehren, Christoph Tomanek, Eckard Dux, Siegfried

Produktion: 2015

Sendezeit Sa, 21.10.2017 | 21:05 - 22:00 Uhr
Sendung NDR Info "Das Kriminalhörspiel"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen