Philip Marlowe ist ein Klassiker des Detektivromans
Philip Marlowe ist ein Klassiker des Detektivromans © freeimages.com

HörspielKrimi

Der lange Abschied - Ein Krimiklassiker mit Philip Marlowe | Teil 1 von 2

Teil 1/2 | Privatdetektiv Philip Marlowe erzählt in diesem Hörspiel eine Geschichte über einen Freund. Philip Marlowe ist eine Figur von Raymond Chandler, der in sieben Romanen auftauchte. "Der lange Abschied" ist ein Roman aus dem Jahr 1953 und erklingt hier in einer Hörspielfassung von 1997.

"Mein Name ist Philip Marlowe. Ich bin Privatdetektiv. Ich möchte Ihnen eine Geschichte erzählen über einen Freund, Terry Lennox. Als ich ihn zum ersten Mal sah, lag er betrunken auf der Straße, drei Blocks von meinem Büro entfernt.

Es war kurz nach dem Krieg, irgendwann im Oktober - 1951. Sein Gesicht wirkte jung, doch sein Haar war schlohweiß.

Seine rechte Gesichtshälfte wirkte wie gefroren; sie war kreidebleich und mit dünnen, feinen Narben gesäumt. Eine plastische Operation, und zwar eine ziemlich drastische. Ich stolperte im Dunkeln über ihn."

"Der lange Abschied - Ein Krimiklassiker mit Philip Marlowe" im Überblick

Der lange Abschied - Ein Krimiklassiker mit Philip Marlowe

von Raymond Chandler

Mit Matthias Habich, Siemen Rühaak, Christin Marquitan, Marion Martienzen, Christiane Leuchtmann, Wolfgang Condrus, Konstantin Graudus u.a.

Produktion: 1997

Sendezeit Sa, 21.09.2019 | 21:05 - 22:00 Uhr
Sendung NDR Info "Das Kriminalhörspiel"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen