Agatha Christies Roman "Der Mord an Roger Ackroyd oder: Alibi" begründete ihren Weltruf als "Queen of Crime"
Agatha Christies Roman "Der Mord an Roger Ackroyd oder: Alibi" begründete ihren Weltruf als "Queen of Crime"

Hörspiel

"Der Mord an Roger Ackroyd oder Alibi" von Agatha Christie

Das Ableben der reichen Witwe Mrs. Ferrars sieht anfangs wie ein Freitod aus. Doch dann wird der wohlhabende Fabrikant Roger Ackroyd ermordet, der Mrs. Ferrars heiraten wollte. Verdächtige gibt es genug, doch der belgische Meisterdetektiv Hercule Poirot stößt bald auf eine heiße Spur.

Dr. Sheppard, als Arzt in Kings Abbot tätig, grübelt noch darüber, ob Mr. und Mrs. Abbot, zwei Honoratioren des Dorfes, eines natürlichen Todes gestorben sind, da wird Roger Ackroyd, der wohlhabende Fabrikant, ermordet.

Gibt es einen Zusammenhang zwischen den Todesfällen? Wer ist der Täter? Sheppards Schwester Caroline entdeckt, dass der ältere Herr, der kürzlich das Haus neben ihnen bezogen hat, der berühmte Detektiv Hercule Poirot ist.

"Die Psychologie des Verbrechens soll beachtet werden", erklärt er, als er den Fall übernimmt. Und bald werden fast alle, die mit Roger Ackroyd zu tun hatten, der Täterschaft verdächtigt ...

""Der Mord an Roger Ackroyd oder Alibi" von Agatha Christie" im Überblick

"Der Mord an Roger Ackroyd oder Alibi" von Agatha Christie

von Agatha Christie

Mit Charles Regnier, Joseph Offenbach, Hans Paetsch, Holger Hagen, Josef Dahmen, Herbert Steinmetz, Liselotte Willführ, Inge Stolten

Produktion: 1956

Sendezeit So, 30.06.2019 | 14:04 - 15:15 Uhr
Sendung hr2-kultur "Hörspiel"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen