Agatha Christies Roman "Der Mord an Roger Ackroyd oder: Alibi" begründete ihren Weltruf als "Queen of Crime"
Agatha Christies Roman "Der Mord an Roger Ackroyd oder: Alibi" begründete ihren Weltruf als "Queen of Crime" © Violetriga / Wikimedia Commons / CC BY-SA 3.0

Krimi

"Der Mord an Roger Ackroyd" - oder "Alibi" von Agatha Christie

Das Ableben der reichen Witwe Mrs. Ferrars sieht anfangs wie ein Freitod aus. Doch dann wird der wohlhabende Fabrikant Roger Ackroyd ermordet, der Mrs. Ferrars heiraten wollte. Verdächtige gibt es genug, doch der belgische Meisterdetektiv Hercule Poirot stößt bald auf eine heiße Spur.

Jetzt anhören
  • im Online-Player
  • im phonostar-Player
  • Was ist das?
    Radio hören mit phonostar Help layer phonostarplayer Um Radio anzuhören, stehen dir bei phonostar zwei Möglichkeiten zur Verfügung: Entweder hörst du mit dem Online-Player direkt in deinem Browser, oder du nutzt den phonostar-Player. Der phonostar-Player ist eine kostenlose Software für PC und Mac, mit der du Radio unabhängig von deinem Browser finden, hören und sogar aufnehmen kannst. ›››› phonostar-Player gratis herunterladen X

Gift spielt in Agatha Christies Kriminalroman "Der Mord an Roger Ackroyd" oder auch: "Alibi" eine große Rolle. Als ehemalige Apothekenhelferin und Krankenschwester kannte sie sich mit Gift am besten aus.

Das im Juni 1926 in Großbritannien und in den USA erschienene Buch beleuchtet die Mordmethode mit Gift etwas genauer.

Worum geht es? Doktor Sheppard, der als Arzt im englischen Krankenhaus Kings Abbot arbeitet, denkt schon länger darüber nach, ob Mr. und Mrs. Abbot, zwei besser gestellte Bürger des Dorfes, an einem natürlichen Tod gestorben sind.

Plötzlich stirbt auch der wohlhabende Fabrikant Roger Ackroyd. Es ist schnell klar, dass es Mord war. Lässt sich ein Zusammenhang zwischen den beiden toten Eheleuten und den wohlhabenden Fabrikanten herstellen? Und wenn ja, wer ist dann der Täter? 

Die Schwester des Arztes Sheppard, Caroline, erfährt auch noch, dass der ältere Nachbar auch ein berühmter Detektiv ist - Hercule Poirot. 

Der sagt "Die Psychologie des Verbrechens soll beachtet werden", nachdem er den Fall für sich reklamiert. Alle ehemaligen Gefährten des toten Ackroyd werden von Poirot zu Verdächtigen erklärt.

Autorin Agatha Christie landete mit der Aufklärung dieses Falls einen Coup: Sie brach die erste der "Zehn Regeln für einen fairen Kriminalroman" des Londoner Detection Club und unterzeichnete kurz darauf selbige. Wenige Monate nach Erscheinen des Romans war die Autorin plötzlich verschwunden - und hinterließ dabei keine Spuren.

""Der Mord an Roger Ackroyd" - oder "Alibi" von Agatha Christie" im Überblick

"Der Mord an Roger Ackroyd" - oder "Alibi" von Agatha Christie

von Agatha Christie

Mit Charles Regnier, Joseph Offenbach, Hans Paetsch, Holger Hagen, Josef Dahmen, Herbert Steinmetz, Liselotte Willführ, Inge Stolten

Produktion: 1956

Sendezeit Sa, 15.08.2020 | 00:05 - 01:00 Uhr
Sendung Deutschlandfunk "Blue Crime"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen