Carmen Ulmen setzt sich für die Natur ein.
Carmen Ulmen setzt sich für die Natur ein. © hamfel / PIXELIO

Leben & LiebeFeature

Der ökologische Handabdruck - Von den Mühen andere zum Klimaschutz anzustiften

Carmen Ulmen wohnt mit ihrer Familie auf dem Land in Eitorf an der Sieg. Die Zukunft ihrer Kinder bereitet ihr Sorgen. Sie ist Geografin und kennt sich daher damit aus, wie sich die Klimakatastrophe auswirken wird. Die Familie selbst hat also schon alles Mögliche getan, um umweltbewusst zu leben.

Jetzt anhören
  • im Online-Player
  • im phonostar-Player
  • Was ist das?
    Radio hören mit phonostar Help layer phonostarplayer Um Radio anzuhören, stehen dir bei phonostar zwei Möglichkeiten zur Verfügung: Entweder hörst du mit dem Online-Player direkt in deinem Browser, oder du nutzt den phonostar-Player. Der phonostar-Player ist eine kostenlose Software für PC und Mac, mit der du Radio unabhängig von deinem Browser finden, hören und sogar aufnehmen kannst. ›››› phonostar-Player gratis herunterladen X

Es reicht jedoch nicht, wenn sonst keiner mitmacht. Renate Dobrats begleitet Carmen Ulmen bei ihrer Überzeugungsarbeit. Angefangen hat sie mit ihrem Kampf gegen Trägheit und Widerstände mit Wohnzimmervorträgen. Schließlich konnte sie einige Eitorfer Bürger_innen dazu bewegen, sich in der eher konservativen Gemeinde für die Umwelt einzusetzen.

"Der ökologische Handabdruck - Von den Mühen andere zum Klimaschutz anzustiften" im Überblick

Der ökologische Handabdruck - Von den Mühen andere zum Klimaschutz anzustiften

von Renate Dobratz

Sendezeit Mo, 21.09.2020 | 15:05 - 15:30 Uhr
Sendung SWR2 "Leben"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen