Ein Kaufmann auf der Flucht
Ein Kaufmann auf der Flucht / "Bergfahrt" © Erich Westendarp / PIXELIO

Hörspiel

Der Reisende

Die Pogrome machen selbst vor den reichsten und geachtetsten Juden nicht halt. Das muss auch der Kaufmann dieses Hörspiels am eigenen Leib erfahren.

Status schützt nicht im dritten Reich. Das Mal der religiösen Zugehörigkeit wiegt schwerer und lastet auch auf den Schultern des angesehenen Kaufmanns dieser Geschichte. Trotz Bildung, Reichtum und unternehmerischen Leistungen zählt sein Leben nicht. Denn er ist Jude. Und um ihn herum zerbersten die Knochen wie Scheiben. Er ist nicht so sicher, wie er es bis zu diesem Tag geglaubt hatte.

Die Gestapo macht auch vor seiner Wohnung nicht Halt. Die Flucht gelingt ihm in letzter Sekunde, nur einen Koffer voller Geld trägt er bei sich auf seiner ziellosen Reise. Die Gleise seiner ehemaligen Republik werden zu seinem neuen Zuhause, das ihn auszehrt und nicht mehr willkommen heißen kann.

"Der Reisende" im Überblick

Der Reisende

von Ulrich Alexander Boschwitz

Produktion: 2019

Sendezeit So, 13.01.2019 | 21:05 - 22:00 Uhr
Sendung NDR Info "Das Hörspiel"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen