James Dean kam mit 24 Jahren bei einem Autounfall ums Leben
James Dean kam mit 24 Jahren bei einem Autounfall ums Leben © No machine-readable author provided. N4451~commonswiki assumed (based on copyright claims) / Wikimedia Commons / Public Domain

Hörspiel

Der Tod des James Dean

James Dean war für viele mehr als ein Schauspieler - er war ein Statussymbol und Aushängeschild der 'Lost Generation'. "Der Tod des James Dean" ist somit auch mehr als nur ein Hörstück über James Dean, sondern beinhaltet Allen Ginsberg, Jazz und weitere Soundschnipsel aus der Zeit.

"Der Tod des James Dean" ist eines der berühmtesten Hörspiele aus der Nachkriegszeit. Der Autor Alfred Andersch stellt hier zwei Reportagen gegenüber, die dem Phänomen James Dean gerechtzuwerden versuchen.

James Dean wurde direkt nach seinem tödlichen Autounfall mit 24 Jahren prompt zu einem weltweiten Idol und Aushängeschild der Beat-Ära.

"Der Tod des James Dean" im Überblick

Der Tod des James Dean

von Alfred Andersch

Mit Ludwig Cremer, Hermann Schomberg, Rolf Boysen u.a.

Produktion: 1959

Sendezeit Di, 21.09.2021 | 20:10 - 21:00 Uhr
Sendung Deutschlandfunk "Hörspiel"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen