Crispr beschäftigt die Ethik
Crispr beschäftigt die Ethik © freeimages.com

Kultur & LiteraturWissenschaft & TechnikFeature

Der Traum vom neuen Menschen - Wie Biohacker ihr Erbgut manipulieren

Die Gentechnik macht rasant Fortschritte. Die jüngsten Erfolgsgeschichten um die DNA-Schere "crispr" lösen heftige ethische Debatten aus.

Jetzt anhören
  • im Online-Player
  • im phonostar-Player
  • Was ist das?
    Radio hören mit phonostar Help layer phonostarplayer Um Radio anzuhören, stehen dir bei phonostar zwei Möglichkeiten zur Verfügung: Entweder hörst du mit dem Online-Player direkt in deinem Browser, oder du nutzt den phonostar-Player. Der phonostar-Player ist eine kostenlose Software für PC und Mac, mit der du Radio unabhängig von deinem Browser finden, hören und sogar aufnehmen kannst. ›››› phonostar-Player gratis herunterladen X

"Gott spielen", das könne man anscheinend mithilfe neuester Gentechnologien. Die Genschere "Crispr" ermöglicht Manipulationen am Erbgut, so gezielt und einfach wie nie zuvor.  Biohacker fordern den öffentlichen Zugang zu dieser Technik und versenden Crispr-Baukästen in die ganze Welt.

Gedacht waren diese eigentlich nur für Experimente an Bakterien, nicht an Menschen. In den USA jedoch sollen Biohacker bereits daran arbeiten, ihr eigenes Erbmaterial zu verändern, um damit eine bessere Zukunft einläuten zu können. Transhumanistische Philosophen verteidigen das riskante Projekt.

"Der Traum vom neuen Menschen - Wie Biohacker ihr Erbgut manipulieren " im Überblick

Der Traum vom neuen Menschen - Wie Biohacker ihr Erbgut manipulieren

von Max Rauner

Sendezeit Mo, 14.01.2019 | 08:30 - 09:00 Uhr
Sendung SWR2 "Wissen"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen