Nothing But Thieves gelten als Geheimtipp.
Nothing But Thieves gelten als Geheimtipp. © Pablo Rodriguez / freeimages.com

Musiker-Porträt

Die Alternative Rock-Band Nothing but Thieves

Ihre erste Aufnahme glich einer Sammlung alternativer, geradeaus marschierender Hymnen, wobei der Nachfolger "Broken Machine" genauso groovig war, nur mehr edgy. Da sie bisher erst zwei Alben und eine EP veröffentlichten, gilt das britische Quintett Nothing But Thieves als Geheimtipp.

Jetzt anhören
  • im Online-Player
  • im phonostar-Player
  • Was ist das?
    Radio hören mit phonostar Help layer phonostarplayer Um Radio anzuhören, stehen dir bei phonostar zwei Möglichkeiten zur Verfügung: Entweder hörst du mit dem Online-Player direkt in deinem Browser, oder du nutzt den phonostar-Player. Der phonostar-Player ist eine kostenlose Software für PC und Mac, mit der du Radio unabhängig von deinem Browser finden, hören und sogar aufnehmen kannst. ›››› phonostar-Player gratis herunterladen X
Aufnehmen

Auf dem Weg eine etablierte Größe zu werden, sind sie durch ihren zweiten Platz der UK-Charts und ihre Tours mit Legenden wie Arcade Fire und Muse die Band vorangekommen. Obwohl die aktuelle Tour ausfallen musste, lässt sich die von Frontmann Conor Mason geleitete Gruppe von nichts ausbremsen.

Ihr neues Album "Moral Panic" ist für Oktober 2020, fünf Jahre nach Erscheinung des ersten Albums, angekündigt. Ihre erste Single "Is Everybody Going Crazy" ist genau wie ihre zweite als Kritik zur aktuellen Situation zu verstehen. Der Titel "Real Love Song" hört sich freundlich an, doch der Text ist voller bitterem Sarkasmus.

Die Alternative Rock-Band Nothing but Thieves im Überblick

Sendezeit So, 27.09.2020 | 15:05 - 16:00 Uhr
Sendung Deutschlandfunk "Rock et cetera"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen