Eine Erinnerung und Würdigung des Violinisten Yehudi Menuhin
Eine Erinnerung und Würdigung des Violinisten Yehudi Menuhin © Rainer Sturm / PIXELIO

Klassik-Konzerte & Oper

Die Gabrieli Consort & Players am Gstaad Menuhin Festival 2016

Der Geigenvirtuose Yehudi Menuhin hat im Sommer 2016 als Gast zwei Konzerte während seines Gstaader Sommeraufenthalts gegeben. Seitdem gibt es das Gstaad Menuhin Festival. Die Sendung lässt die Konzerte zum Gedenken an den Meistervirtuosen spielen.

Die Konzerte sollen an die Geigenlegende Yehudi Menuhin und sein Wirken in der Musik erinnern. Beide Sommerkonzerte wurden in der Kirche Saanen gespielt, die auch heute noch den Mittelpunkt des Festivals bildet. Ein weiterer Teilnehmer des Festivals war damals der Pianist und Komponist Benjamin Britten.

In diesem Sinne haben die Gabrieli Consort und die Gabrieli Players sowohl ihr Konzert in der Kirche Saanen gegeben als auch ein Werk von Britten im Gepäck gehabt. Es war ein Zeichen der künstlerischen Würdigung an den Meistervirtuosen Yehudi Menuhin. Gleiches gilt auch für die Werke von Bach und Mozart, die das Festival entsprechend umrahmen sollen.

"Die Gabrieli Consort & Players am Gstaad Menuhin Festival 2016" im Überblick

Die Gabrieli Consort & Players am Gstaad Menuhin Festival 2016

von Bach, Britten, Mozart

Mit Leitung: Paul McCreesh / Charlotte Beament, Sopran; Anna Harvey, Mezzosopran; Gabrieli Consort & Players u. a.

Kirche Saanen

2016

Sendezeit So, 12.07.2020 | 16:03 - 17:30 Uhr
Sendung SRF 2 Kultur "Im Konzertsaal"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen