Aus ihrem Keyboard entlockt sie außerirdische Klänge.
Aus ihrem Keyboard entlockt sie außerirdische Klänge. © Kampfzauberin / PIXELIO

Bunt gemischtMusiker-Porträt

Die Keyboarderin Liz Kosack

Die Musik von Liz Kosack klingt wie von einem anderen Planeten. Aus ihrem Keyboard entlockt sie flüsternde, flötende und flirrende Klänge. 2019 erhielt sie für ihr außergewöhnliches Werk den SWR-Jazzpreis. Optisch interessant sind ihre Auftritte durch ihre selbst gemachten Gesichtsmasken.

Die 1983 geborene Musikerin wuchs in den USA im Bundesstaat Maine auf. Sie studierte in New Jersey an der William Patterson University. Danach wurde sie in Brooklyn Teil der experimentellen Jazzszene. 2013 zog sie nach Berlin, wo sie in einer Vielzahl von Ensembles mitspielt.

Die Keyboarderin Liz Kosack im Überblick

Sendezeit Sa, 28.11.2020 | 10:05 - 11:00 Uhr
Sendung Deutschlandfunk "Klassik-Pop-et cetera"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen