Neue Arbeitsgesetze braucht das Netz
Neue Arbeitsgesetze braucht das Netz © Pierre Amerlynck / freeimages.com

Feature

Die klickende Klasse - Über Arbeit im Netz und neue Solidarität

Der neue Arbeitsmarkt von Influencern, Crowdworkern oder auch Fahrradkurieren setzt sich nicht mehr den unzumutbaren Arbeitsbedingungen aus, sondern organisiert sich, bildet Betriebsräte und arbeitet mit Gewerkschaften zur Verbesserung der Arbeitsbedingungen zusammen.

Die Influencer Jörg Sprave und Masha Sedgwick verdienen ihr Geld, wie vier Millionen andere Deutsche, über das Internet. Aber für diese neue Arbeitswelt gibt es noch keine expliziten Arbeitsgesetze oder Organisationen, die sie vor schlechten Arbeitsbedingungen schützen.

Inzwischen haben sie sich selbst organisiert und eine Gewerkschaft geschaffen. Zusammen mit der IG Metall haben die Crowdworker und Fahrradkuriere haben ein Betriebsrat gebildet. Der DGB hat das neue "digitale Proletariat" wahrgenommen und unterstützt sie tatkräftig.

"Die klickende Klasse - Über Arbeit im Netz und neue Solidarität" im Überblick

Die klickende Klasse - Über Arbeit im Netz und neue Solidarität

von Peter Kessen

Sendezeit Mi, 01.07.2020 | 22:03 - 23:00 Uhr
Sendung SWR2 "SWR2 Feature"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen