Carolin Kebekus wird in dieser Sendung von Carsten Tesch befragt
Carolin Kebekus wird in dieser Sendung von Carsten Tesch befragt © Mareike Wiemann / WDR

Talk

Die Komikerin und Sängerin Carolin Kebekus befragt von Carsten Tesch

Sie mag es als Comedian wirklich deutlich, ausdrücklich explizit. "Ich finde das witzig, was in der Hose passiert." Überhaupt sollten Frauen unbefangen sagen, was sie wollen. Im Gespräch mit Carsten Tesch sagt sie ebenfalls, was sie will.

Ob Frauen sich "zehn Männer am Tag" gönnen oder als "Hausfrau zuhause bleiben" - ihre Entscheidung, findet Carolin Kebekus. "So verstehe ich Feminismus heute."

Die #metoo-Debatte geht ihr da nicht weit genug. Sie nervt es, wenn immer wieder der Eindruck entsteht, dass nur Männer Sex wollen. Und Frauen "immer die sind, die überredet werden müssen".

Auf ihrer neuen Arena-Tour "Pussy-Nation" tobt an dieser Stelle immer der Saal. "Wenn eine Frau sexuell ist, dann macht es sooo Angst!" Im Gespräch mit Carsten Tesch erklärt Carolin Kebekus, wie ihr Programm in ihrer Küche entsteht, dass auch Männer "Pussy" können, und dass Frauenfeindlichkeit und Neue Rechte nach wie vor sehr gut harmonieren.

Die Komikerin und Sängerin Carolin Kebekus befragt von Carsten Tesch im Überblick

Sendezeit Do, 29.08.2019 | 22:30 - 23:00 Uhr
Sendung hr2-kultur "ARD Radiofestival: Das Gespräch"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen