Von links: Sylvester Groth als Franz und Burghart Klaußner als Paul
Von links: Sylvester Groth als Franz und Burghart Klaußner als Paul © Monika Maier / SWR

Hörspiel

Die Langeweile der Brüder Testa - Die Schuld der Tätereltern

Die Eltern tragen am Ende immer an allem die Schuld. Im Falle der zweiten Generation nach dem Krieg wiegt die Schuld doppelt und dreifach. Die Brüder Testa müssen sich jetzt um ihre Tätereltern kümmern und sich früher oder später mit ihren Gefühlen für sie auseinandersetzen.

Jetzt anhören
  • im Online-Player
  • im phonostar-Player
  • Was ist das?
    Radio hören mit phonostar Help layer phonostarplayer Um Radio anzuhören, stehen dir bei phonostar zwei Möglichkeiten zur Verfügung: Entweder hörst du mit dem Online-Player direkt in deinem Browser, oder du nutzt den phonostar-Player. Der phonostar-Player ist eine kostenlose Software für PC und Mac, mit der du Radio unabhängig von deinem Browser finden, hören und sogar aufnehmen kannst. ›››› phonostar-Player gratis herunterladen X
Aufnehmen

Marlene Streeruwitz schriebt über ihr neues Hörspiel: "Die 2. Generation der Täter wird nun selbst alt und muss die Pflege der Tätereltern gewährleisten.

Wurde gerade noch gegen die USA in Vietnam demonstriert, so geht es jetzt um Essen auf Rädern und Windelwechsel für die alten Eltern. Die Machtverhältnisse haben sich umgekehrt, aber bedeutet das eine Änderung? Denn die leeren Räume des Inneren sind Festungen geworden.

Jene Räume, die mit Langeweile gefüllt werden mussten, um den Vatermord zu unterdrücken. Eine Langeweile ist das, durch die der Hass und die Wut und die Enttäuschung über diese Eltern und ihre Erbschaften in Melancholie verwandelt wurden. Und es sieht so aus, als wäre das der Sieg über die Täter.

Paul und Franz Testa können nur über das Innere einer Einmauerung berichten. Franz ist Jäger und schießt manchmal im Wald und hält so die Erinnerung an das Töten wach. Franz kann nur noch segeln. Aber kann eine Flucht gelingen, wenn auf den Tod dieser Eltern gewartet werden muss und die Sehnsucht nach Geliebt-Werden dann endlich ein Ende hat?"

Im Anschluss: "Eingedenken" (13/20) Installation in 20 Teilen für Radio und Web von Christoph Korn nach Walter Benjamins "Über den Begriff der Geschichte" 

"Die Langeweile der Brüder Testa" im Überblick

Die Langeweile der Brüder Testa

von Marlene Streeruwitz

Mit Sylvester Groth, Burghart Klaußner

Produktion: 2014

Sendezeit Di, 30.07.2019 | 19:04 - 20:00 Uhr
Sendung WDR 3 "Hörspiel"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen