Der Tod kommt schon nach einer halben Stunde.
Der Tod kommt schon nach einer halben Stunde. © Merle Stechow / PIXELIO

LiteraturLesung

Die Maske des Roten Todes | Teil 1 von 2

Teil 1/2 | Der Rote Tod ist verheerender als jede Pest vorher. Nie war eine Krankheit grauenvoller. Am Anfang kam das Blut und Blut bedeutete auch das Ende. Überall ist das Rot und der Schrecken des Blutes. Es fängt an mit stechenden Schmerzen und Schwindel, bis das Blut aus allen Poren quillt.

Das Bannsiegel des roten Todes waren die scharlachroten Tupfen am ganzen Körper der unglücklichen Opfer. Die Gezeichneten wurden von ihren Mitmenschen verstoßen. Vom ersten Anfall bis zum tödlichen Ende dauert es nur eine halbe Stunde.

"Die Maske des Roten Todes" im Überblick

Die Maske des Roten Todes

von Edgar Allen Poe

Mit Gerd Wameling

Produktion: 2005

Sendezeit Fr, 23.07.2021 | 15:00 - 15:30 Uhr
Sendung MDR KULTUR "Die Klassikerlesung"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen