Eigenständig erkundet die Nase St. Petersburg.
Eigenständig erkundet die Nase St. Petersburg. © PIXELIO

Hörspiel

Die Nase

Die groteske Geschichte einer Nase, die sich selbstständig macht und durch die Straßen von St. Petersburg stolziert.

Jetzt anhören
  • im Online-Player
  • im phonostar-Player
  • Was ist das?
    Radio hören mit phonostar Help layer phonostarplayer Um Radio anzuhören, stehen dir bei phonostar zwei Möglichkeiten zur Verfügung: Entweder hörst du mit dem Online-Player direkt in deinem Browser, oder du nutzt den phonostar-Player. Der phonostar-Player ist eine kostenlose Software für PC und Mac, mit der du Radio unabhängig von deinem Browser finden, hören und sogar aufnehmen kannst. ›››› phonostar-Player gratis herunterladen X
Aufnehmen

Der Barbier Iwan Jakowlewitsch findet beim Frühstück in seinem Brot eine Nase. Voller Angst verpackt er die Nase und wirft sie von einer Brücke in den Fluss.

Kollegienassessor Kowalew, den Jakowlewitsch immer mittwochs und sonntags rasiert, stellt beim Erwachen entsetzt fest, dass ihm seine Nase fehlt und macht sich eilig auf die Suche. 

Zum Autor

Nikolai Gogol (1809 – 1852 in Moskau) ist mit seinen satirisch-grotesken, teils fantastischen Dramen, Erzählungen und Romanen einer der wichtigsten Autoren des 19. Jahrhunderts.

"Die Nase" im Überblick

Die Nase

von Nikolai Gogol

Mit Josef Pelz von Felinau, Hanns Ernst Jäger, Hans Mahnke, Max Walter Sieg u.v.a.

Produktion: 1967

Sendezeit So, 21.07.2019 | 18:20 - 20:00 Uhr
Sendung SWR2 "Hörspiel am Sonntag"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen