Der Affe ist nicht das einzige Tier, das zählen und rechnen kann
Der Affe ist nicht das einzige Tier, das zählen und rechnen kann © hagit / freeimages.com

Kultur & LiteraturWissenschaft & TechnikFeature

Die Rechenkünste der Tiere - Der Ursprung des mathematischen Denkens

Die Mathematik ist keinesfalls eine Wissenschaft, die den Menschen vorbehalten ist. Forscher haben herausgefunden, dass Bienen zur Orientierung zählen, Pferde die Menge ihres Futters genau einschätzen können und Affen anhand von Geschrei wissen, wie viele andere Primaten sich in Rufnähe befinden.

Zählen ist das eine - doch es gibt auch Tiere, die rechnen können. Wissenschaftler ergründen nun anhand der Rechenkunst der Tiere, welche Gehirnströme beim Menschen für das mathematische Denken verantwortlich sind.

"Die Rechenkünste der Tiere - Der Ursprung des mathematischen Denkens" im Überblick

Die Rechenkünste der Tiere - Der Ursprung des mathematischen Denkens

von Rainer B. Langen

Sendezeit Mi, 25.09.2019 | 08:30 - 09:00 Uhr
Sendung SWR2 "Wissen"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen