Die drei Fälle in diesem Feature schlagen alle verschiedene Wege ein
Die drei Fälle in diesem Feature schlagen alle verschiedene Wege ein © Dana Kaule/PIXELIO

Feature

Die Sehnsucht nach der Klammer - Von den verschiedenen Wegen des Schicksals

Oft führen viele Wege zum Ziel, doch manche sagen: Der Weg ist das Ziel. Welchen Weg man nun einschlägt, um einem Schrecken zu entgehen, kann entscheidend sein. In diesem Feature werden drei Fälle besprochen, die alle verschiedene Wege gegangen sind, um mit ihrem Schicksal umzugehen.

Drei Menschen auf der Suche nach einem Ausweg aus ganz unterschiedlichen Katastrophen - und oftmals führen viele Strecken dorthin.

Bernd Hartwig wächst in der hermetischen Welt frommer Christen auf. Als er feststellt, dass er schwul ist, beginnt für ihn eine jahrelange Odyssee, in der Hoffnung von der "Krankheit" Homosexualität geheilt zu werden.

Miriam Pielhau befindet sich im Dezember 2004 auf einem Tauchausflug in Thailand, während eine Tsunamiwelle ihren Urlaubsort zerstört und zahllose Opfer fordert.

Lena Weichsel ist seit ihrer Jugend an einer aggressiven Form von Rheuma erkrankt. Trotz chronischer Schmerzen begibt sie sich auf einen mehrmonatigen Wanderritt nach Santiago de Compostela.

Drei Menschen - drei Lösungswege, den Schrecken zu verarbeiten.

"Die Sehnsucht nach der Klammer" im Überblick

Die Sehnsucht nach der Klammer

von Philip Stegers und Andrea Halter

Produktion: 2011

Sendezeit Sa, 30.12.2017 | 18:05 - 19:00 Uhr
Sendung Deutschlandfunk Kultur "Feature"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen