Nach dem Schrecken des Krieges finden sie nicht mehr zu ihrer alten Welt zurück.
Nach dem Schrecken des Krieges finden sie nicht mehr zu ihrer alten Welt zurück. © Joerg Trampert / PIXELIO

Hörspiel

Die Überführung oder die feuchte Ballade einer Freundschaft

Bauer und Bräu sind Freunde in der bäuerlichen Welt des Rottals um 1930. Die Schulbank haben sie damals schon gemeinsam gedrückt und zusammen heckten sie damals Lausbubenstreiche aus. Diese glückliche Kindheit findet mit dem Ersten Weltkrieg ein jähes Ende.

Jetzt anhören
  • im Online-Player
  • im phonostar-Player
  • Was ist das?
    Radio hören mit phonostar Help layer phonostarplayer Um Radio anzuhören, stehen dir bei phonostar zwei Möglichkeiten zur Verfügung: Entweder hörst du mit dem Online-Player direkt in deinem Browser, oder du nutzt den phonostar-Player. Der phonostar-Player ist eine kostenlose Software für PC und Mac, mit der du Radio unabhängig von deinem Browser finden, hören und sogar aufnehmen kannst. ›››› phonostar-Player gratis herunterladen X
Aufnehmen

In der Schlacht von Verdun schwören sie sich, dass sie, wenn sie aus dieser Hölle lebendig herauskommen, einmal pro Jahr nach Altötting fahren und im Leben nie wieder arbeiten. Sie kommen zwar nach Hause, doch der eine hat einen Arm verloren und der andere hatte nach einem Kopfschuss nur noch ein Auge. In ihre alte Welt finden sie nie mehr zurück.

"Die Überführung oder die feuchte Ballade einer Freundschaft" im Überblick

Die Überführung oder die feuchte Ballade einer Freundschaft

von Georg Lohmeier

Mit Christa Berndl, Maxl Graf, Max Griesser, Ruth Kappelsberger, Ernie Singerl

Produktion: 1966

Sendezeit Sa, 31.07.2021 | 15:05 - 17:00 Uhr
Sendung Bayern 2 "Hörspiel"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen