Was verbirgt sich hinter der weltberühmten "Zauberflöte"?
Was verbirgt sich hinter der weltberühmten "Zauberflöte"?

Hörspiel

Die Zauberflöte - Ohne W. A. Mozart

Wolfgang Amadeus Mozarts Oper "Die Zauberflöte" kann in vielen Weisen gesehen werden. Nimmt man Abstand von der Musik, können Handlung und Personen besser analysiert werden. Eine Suche.

Welcher Gattung gehört Mozarts "Zauberflöte" an? Natürlich handelt es sich um eine Oper, doch was steckt dahinter? Ein humanistischutopisches Lehrstück oder ein Märchen? Eine Freimaurer-Oper, ein Mysterienspiel? Was ist die Aussage hinter dem Stück?

Emanuel Schikaneder möchte dieser Frage nachgehen und entfernt dazu die Musik selbst aus der Oper, um einen gereinigten Blick auf Handlung und Charaktergeflecht zu bekommen. Wortgetreu am Libretto entlanf lässt er sich nicht von Deutungen mancher Operninszenierungen ablenken und deckt mit seiner neuen Hörspielfassung Inhalte auf, die von Mozarts faszinierender Musik gleichsam verborgen werden.

"Die Zauberflöte - Ohne W. A. Mozart" im Überblick

Die Zauberflöte - Ohne W. A. Mozart

von Emanuel Schikaneder

Mit Laurence Rupp, Pippa Galli, Petra Morzé, Albert Fortell, Matthias Franz Stein, Daniela Golpashin, Peter Scholz, Johannes Silberschneider

Produktion: 2017

Sendezeit Sa, 23.03.2019 | 15:05 - 17:00 Uhr
Sendung Bayern 2 "Hörspiel"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen