Mandy muss endlich mit ihrer Vergangenheit auf dem Dorf aufräumen
Mandy muss endlich mit ihrer Vergangenheit auf dem Dorf aufräumen © Igor Spanholi / freeimages.com

Hörspiel

Dorfdisco von Lisa Sommerfeldt

Die Geschichte der hoffnungsvollen Mandy, die es aus dem Osten zum Film schaffen wollte und jetzt wieder in ihrem Provinznest gelandet ist, wo sie lernen muss, dass die Vergangenheit vielleicht die Gegenwart beeinflusst, aber nicht die Zukunft bestimmen muss.

In der Filmbranche suchte Mandy nach Glück und Selbstverwirklichung. Stattdessen fand sie nur einen Job bei einer Soap und einen Bruce, der sie nur herumkriegen wollte und Nacktfotos von ihr ins Internet stellt. Nach einem Jahr ist ihr Abenteuer vorbei und Mandy wieder in ihrem Heimatkaff im Osten.

Hier suchen sie ihre Altlasten heim, dazu gehören die pleite gegangene Kneipe ihrer Eltern und ihr Bruder Till, der noch nie aus der Provinz herausgekommen ist. Die Mutter ist inzwischen mit ihrem Liebhaber in den Westen abgehauen, das "Filou", wie die Familienkneipe hieß, wollten die Kinder zwar in einen Club umbauen, doch an diesem Punkt hat auch Mandy das Dorf verlassen.

Was also nun? Der Vater will alles vergessen, das mit der Mutter zutun hat, und dabei vergisst er auch noch alles drum herum. Mandy kann aber nichts vergessen, wenn sie den Scherbenhaufen vor sich sieht. Also: Wie kann man den scheinbar unendlichen Rattenschwanz der Wiederholung vergangener Ereignisse durchbrechen?

Wenn man den Einfluss der Vergangenheit auf die Gegenwart akzeptiert, hat die Zukunft vielleicht doch noch eine Chance.

"Dorfdisco von Lisa Sommerfeldt" im Überblick

Dorfdisco von Lisa Sommerfeldt

von Lisa Sommerfeldt

Mit Vanessa Loibl, Robin Meisner, Steffen Scheumann

Produktion: 2018

Sendezeit So, 18.10.2020 | 19:04 - 20:00 Uhr
Sendung WDR 3 "Hörspiel"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen