In diesem Musical entkommt Anna ihrem Schöpfer.
In diesem Musical entkommt Anna ihrem Schöpfer. © RAWKU5 / freeimages.com

Hörspiel

Dreams and Tears of Anna Karenina

In dieser Sendung begeben wir uns auf eine Reise durch die Traumwelt von Anna Karenina. In Form eines Indie-Pop-Musicals reißt sich die viel zitierte Romanheldin von ihrem Schöpfer Leo Tolstoi los und bestimmt für sich selbst, wie und von was sie träumt.

Die russische Stadt Kandalakscha inspirierte bereits viele Schriftsteller_innen. Die fantastische Stimmung dieser Stadt wird von den beiden Kunstschaffenden Jasmin Hoffer und Oleg Soulimenko eingefangen, indem sie Anna Kareninas Träume als Radio-Musical vertonten. In diesem Musical schafft sie es, ihrem Schöpfer Tolstoi zu entkommen und ihre eigene Bestimmung zu finden.

Sie träumt davon, ganz anders zu sein. Als Tänzerin im Bolschoi-Theater gibt sie die Hauptrolle bei der Erstaufführung von Tschaikowskis "Schwanensee", als Nastassja Filippowna feiert sie in Dostojewskis "Der Idiot" Geburtstag und als Hexe Margarita fliegt sie in Michail Bulgakows "Der Meister und Margarita" bei Nacht über Moskau.

"Dreams and Tears of Anna Karenina" im Überblick

Dreams and Tears of Anna Karenina

von Jasmin Hoffer, Oleg Soulimenko

Mit Gustavo Petek, Rosemarie Poiarkov, Jasmin Hoffer, Oleg Soulimenko

Produktion: 2016

Sendezeit Do, 03.12.2020 | 22:03 - 23:00 Uhr
Sendung Deutschlandfunk Kultur "Freispiel"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen