Das Boxen hilft ihnen, nicht auf die schiefe Bahn zu geraten.
Das Boxen hilft ihnen, nicht auf die schiefe Bahn zu geraten. © S. Hofschlaeger / PIXELIO

Feature

Durchboxen am Ende der Welt

Jede Woche treffen sich in der kleinen Halle des TSV 1860 München junge Menschen wie Raschad, Saskia, Burak und Abu. Im Leben mussten viele von ihnen einiges durchmachen. Boxtrainer Ali Cukur ist für sie Vorbild, Vater und Lebensretter. Er bringt ihnen bei, die Wut zu kontrollieren.

Jetzt anhören
  • im Online-Player
  • im phonostar-Player
  • Was ist das?
    Radio hören mit phonostar Help layer phonostarplayer Um Radio anzuhören, stehen dir bei phonostar zwei Möglichkeiten zur Verfügung: Entweder hörst du mit dem Online-Player direkt in deinem Browser, oder du nutzt den phonostar-Player. Der phonostar-Player ist eine kostenlose Software für PC und Mac, mit der du Radio unabhängig von deinem Browser finden, hören und sogar aufnehmen kannst. ›››› phonostar-Player gratis herunterladen X
Aufnehmen

Der 28-jährige Deutsch-Togolese Raschad sagt über seinen Trainer, dass er ohne Ali nicht da wäre, wo er jetzt steht. Boxen sieht er als Training für das echte Leben. Es ist eine Chance auf Anerkennung und schützt davor, nicht auf die schiefe Bahn zu geraten.

Das alljährliche Boxcamp wird von Ali nach Ghana verlegt. Dort werden die Jugendlichen mit den harten Bedingungen der ghanaischen Boxer in den Slums von Accra konfrontiert. So betrachten sie ihr Leben in Deutschland aus einem neuen Blickwinkel. Die Reise nach Westafrika wird für sie zur Reise zu sich selbst, zu ihrer Zerrissenheit, zu ihrer Kraft und zu ihrem Selbstwertgefühl.

"Durchboxen am Ende der Welt " im Überblick

Durchboxen am Ende der Welt

von Antje Drinnenberg

Produktion: 2021

Sendezeit Sa, 15.05.2021 | 18:00 - 19:00 Uhr
Sendung Bremen Zwei "Feature"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen