Solveig will Trapezartistin werden und ringt um Choreografien und die richtige Anzahl Klimmzüge
Solveig will Trapezartistin werden und ringt um Choreografien und die richtige Anzahl Klimmzüge © freeimages.com

Hörspiel

Ein Drahtseilakt: "Wir fallen nicht" von Dunja Arnaszus

Solveig möchte Trapezartistin werden. Deshalb zieht sie ins englische Bristol und besucht eine Zirkusschule. Sie lebt in einem Hausprojekt für Obdachlose, wo sich um sie herum langsam das Chaos aus Kunst und Körperlichkeit, Liebe und Nichtliebe, Geldnot und Versagensängsten entfaltet.

Solveig will Trapezartistin werden. Sie besucht deswegen eine Zirkusschule in Bristol, Großbritannien. Vorerst zieht sie in ein Hausprojekt für Obdachlose ein.

Während sie um Choreografien und die richtige Anzahl Klimmzüge für die Auftrittsreife ringt, entfaltet sich um sie herum im England der frühen 1990er Jahre das Chaos aus Kunst und Körperlichkeit, aus Liebe und Nichtliebe, Geldnot und Versagensängsten. Und dann lässt sie im entscheidenden Moment ihren Partner fallen...

Ein Hörspiel, das das Unmögliche wagt und die halsbrecherische Artistik auf dem Trapez durch akribische Genauigkeit in der Sprache in das akustische Medium übersetzt: eine circensische Herausforderung.

"Wir fallen nicht" im Überblick

Wir fallen nicht

von Dunja Arnaszus

Mit Katrin Wichmann, Nina Kronjäger, Fiona Metscher, Martin Bross, Mark Jackson u.a.

Produktion: 2013

Sendezeit So, 21.01.2018 | 19:04 - 20:00 Uhr
Sendung WDR 3 "Hörspiel"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen