Duke Ellington war neben seiner Tätigkeit als Bandleader auch ein begandeter Pianist
Duke Ellington war neben seiner Tätigkeit als Bandleader auch ein begandeter Pianist © Matt Coleman/stock.xchng

Jazz

Ein großes Orchester im Kleinen - Duke Ellingtons Small-Group-Aufnahmen

Duke Ellington ist einer der einflussreichsten Namen in der Jazzgeschichte. Er war nicht nur ein prägender Pianist, sondern auch ein begnadeter Bigband-Leader. Weniger verbreitet sind seine Smallgroup-Aufnahmen, die aber durchaus hörenswert sind. "Jazztime" widmet den Aufnahmen eine volle Stunde.

Was Swing, klanglicher Farbenreichtum, persönlicher Ausdruck und solistischer Glanz angeht, war und ist das Duke Ellington Orchestra im Jazz das Maß aller Dinge. Aber auch im Kleinen haben der Duke und seine Solisten - von Johnny Hodges über Harry Carney bis zu Cootie Williams - Großes geleistet.

Schon zu Beginn seiner Karriere löste der Duke immer wieder ausgewählte einzelne Musiker aus seiner Big Band und formierte mit ihnen grandios swingende kleine Ensembles.

Diese "Small Groups" boten seinen Solisten einen freudig begrüßten Freiraum. In dieser Stunde richtet die SWR2 "Jazztime" den Fokus auf genau diese kleinen Ellington-Bands. Auch wenn sie nicht ganz so bekannt sind wie Dukes großorchestrale-Werke, Ellingtons Small Group-Aufnahmen gehören zu den Juwelen der Jazzhistorie.

Ein großes Orchester im Kleinen - Duke Ellingtons Small-Group-Aufnahmen im Überblick

Sendezeit Sa, 20.01.2018 | 22:03 - 23:00 Uhr
Sendung SWR2 "SWR2 Jazztime"
Radiosendung

Diese Sendung empfehlen